Biographie Sifu Frank Schäfer
 
 
Sifu Frank Schäfer ist als sechsjähriger in Berührung gekommen mit Martial-Arts. Besonders die Dialoge zwischen 'Master Po' und 'Young Caine' im tv wussten ihn zu faszinieren. Und schon in dem Alter war sein großer Traum jemals 'Kung Fu Meister' zu werden. Aber da in dieser Zeit die chinesischen Martial-Arts (außer den Kino-filmen) nicht verfügbar waren, begann er dann mit den damals vertretenen koreanischen und japanischen Richtungen, wie Ho-Sin-Do, Taekwon-Do, Judo, Karate und dann später auch Shaolin Kung Fu (Hung-Gar).
 
Trotz all seinem eifrigen Streben merkte er schnell, daß die östlichen Stile, obwohl wunderschön, nicht tatsächlich. an die täglichen Erfahrungen mit Gewalt anschliessen konnten, also begann er mit Boxen. 1980 veränderte diese Idee buchstäblich 'mit einem Schlag'; Frank Schäfer traf seinen heutigen Si-Fu gm Keith R. Kernspecht und so begann ein neuer Lebenspfad für den Dreizehnjährigen. Mit WingTsun war gefunden was er sein 'halbes Leben lang' suchte. 1988 wurde Frank Schäfer der jüngsten 'Sifu' der WingTsun Familie.
 
 
1967: Geboren in Deutschland.2003_CV_sfs_zijfoto2
1973: Beginn mit Martial-Arts (in verschiendenen Stilen diverse Gürtel erhalten).
1980: Start mit WingTsun mit seinem heutigen Si-Fu Prof. Keith R. Kernspecht.
1981: Kontakt mit ggm Leung Ting, René Latosa, Bill Newman und Jesse Glover;
in Heidelberg akzeptiert als Privat-Schüler von gm Kernspecht; Stagegehilfe.
1982: Gruppenassistent (weltweit jüngster) in Kassel; Gruppenleiterlizenz (EWTO).
1983: WingTsun Gruppenleiter mit eigener Schule in Kassel; 12. SG WT (PMAS/EWTO).
1984: Trainer-1 (EWTO); zusammen mit Petra Pönack (nun Lady-Sifu, 6.PG und TR-4).
1985: 1. TG WingTsun (IWTA); Trainer-2 (EWTO); ein Jahr auf Wirtschaftsgymnasium.
1986: EWTO National Trainer NL; IWTA headman NL; Gründung NWTO.
1987: 2. TG WingTsun (IWTA); Trainer-3 (EWTO); 12. SG Escrima (EWTO); Carl Huter Stage.
1988: Ernennung zum 'Sifu of WingTsun' (WMAIC); verheiratet mit Petra Schäfer.
1989: 3. TG WingTsun (IWTA).
1990: Diverse Studien in Psycho-Physiognomik & Kallisophie.
1991: Trainer-4 (EWTO) (der höchste WT Trainer-Level); Statist im film 'De Johnsons'.
1992: In Hong Kong akzeptert als Privat-Schüler von seinem Si-Gung Prof. Leung Ting; VTAA Meeting;
Auf Budo-Gala EWTO-Bodyguard von Chuck Norris, Bob Wall und anderen VIP’s.
1993: 4. TG WingTsun (IWTA) (der höchste 'teacher level’ des WT-Leung Ting-Stiles).
1994: NWTO-Amsterdam wird 'EWTO-Schule des Jahres' (aus rund 1.000 Schulen);
Escrima-Testcollege Italien im Auftrag von Prof. Newman en Prof. Kernspecht.
1995: IWTO National Trainer Israel (Function nach sechs Monaten Probe abgegeben).
1996: Freelancer/M.A. Reporter für das Monatsblatt 'Action Sports Magazin' (bis 2002).
1997: WT Demo in Hong Kong mit Petra Schäfer auf dem 50. Geburtstag von ggm Leung Ting;
5. PG WingTsun (IWTA)(der erste 'master level’ des WT-Leung Ting-Stiles); Sumo.
1998: WT Einführungs- und -Fortsetzungsstage bei der VU Amsterdam (als Gastdozent).
1999: Genehmigung um nun auch außerhalb der Niederlande WT Lehrgänge abzuhalten;
Ernennung zum Gastdozenten der Europäischen WT Zentrale auf Schloß Langenzell.
2000: Eigene Handelsmarke 'CoreMunication®', erst für Benelux und dann für Europa;
CoreMunication Holding B.V. en SCD B.V. gegründet; in Kontakt mit CNVC und CGC.
2001: Int. Frauen-Sebstverteidigung-Symposium in Zusammenarbeit mit Polizei und SEK (Kiel);
Eigenes Buch CoreMunication erscheint (in deutsch); Anzahl internationale WT Projecte.
2002: 6. PG WingTsun (IWTA); 20 Jahr WT Berufsjubiläum (wovon die letzten 16 in NL waren).
2003: Counselling Studium mit akademischer Anbindung (ISO 9001) via NTI begonnen; RAI-demo.
2004: Eigene Schüler auf anstehende TG (und sogar PG) Examen vorbereiten (mit Erfolg).
2005: Diplom als Staatlich anerkannter Register-Counsellor; SCN Zertifikat in TA und in RET; ABvC Mitglied.
2006: Freelancer für die Zeitschrift 'de Counsellor'; ABvC Zertifikat in EMDR und in PRI;
BivT Zertifikate in EMDR 1 (AIP), EMDR 2 (RDI) und EMDR 3 (EFT).
2007: Einladung EWTO Leadership Konzept; ausgebreitete Studien bezüglich EMDR und Meditation.
2008: CoreMunication trifft Wu-Wei; Formation des neuen NWTO academie Trainer-Team.
2009: 7. PG WingTsun (IWTA/EWTO); sieben neue TG Studenten.
2010: DSM-IV-TR certificaat (ABvC); Registertherapeut BNG.
 2011: 25 Jahre NWTO; RBNG Zertifikat; sechs neue TG Studenten.  
2012: Finaler Kwoon-Umzug Amsterdam; EMDR Stage (BivT); Diplom Sports Coach (UDo);
Studium 'Bachelor of Arts (Honours) in Martial Arts Theory and Practice' (University of Derby).