WeiWuWei
 
 wuwei-3
Das WeiWuWei Prinzip, auch einfach WuWei genannt (japanisch Moshu-Toku) oder  'die Kunst des Nichts-tun' ist eines der höchststehenden Konzepten in den Martial-Arts und somit auch im WingTsun. Aber auch andere Disziplinen kennen dies Phänomen, dann jedoch unter dem Namen 'the Flow' oder auch 'the Zone', ein Zustand indem alles fast von selbst und fehlerlos zu gehen scheint – der Anwender selbst ist hierbei lediglich Zuschauer der eigenen verrichteten Leistungen.
 
Tatsächlich ist wahre WT Meisterschaft das Manifestieren von WuWei in allen Handlungen, sei es während eines Kampfes oder in der Alltagsroutine. Der grösste Gegner von WuWei ist der menschliche Verstand, Gedanken kommen und fliegen vorbei. Das alles, weil unser Hirn programmiert ist zu denken, vergleichen und zu beurteilen. Daher ist es keine leichte Aufgabe, um dem Muster des konstanten Denkens zu entkommen. Aber es gibt brauchbare 'Portale'.
 
'Tun ohne zu Denken' steht absolut nicht für 'Gedankenlose Taten', ganz im Gegenteil. Alles was im Zustand von WuWei getan – oder nicht-getan – wird, birgt eine ganz eigene Qualität in sich. Es ist sehr schwer in Worte zu fassen aber trotzdem mit der richtigen Anleitung erfahrbar. Im Moment finden WeiWuWei Sessions ausschließlich auf extra Wochenend Stages in der NWTO Akademie statt; meistens geschieht dies in Kombination mit einem SCD/CoreMunication Intensivtraining.