Ein außergewöhnliches Paar
(WTW On-line: September 2009)
 
 
Welches Ehepaar kann schon von sich behaupten, gemeinsam zur Meistergrad-Prüfung angetreten zu sein!
 

Das Ehepaar Schäfer, beide Sifus in Amsterdam, hat sich diesen Traum erfüllt. In diesem Jahr starteten sie mit einigen ihrer Schüler nach Livorno in Italien zu einer Kleingruppe bei Großmeister Dr. sc. Kernspecht. Aber nicht nur ihre Schüler wollten eine Prüfung ablegen, sondern auch Lady-Sifu Petra Schäfer, bis dahin weltweit erster weiblicher 5. PG, und Sifu Frank Schäfer (bis dahin 6. PG) stellten sich einer Überprüfung ihrer WingTsun-Fähigkeiten bei ihrem Si-Fu: eine Woche lang, jeden Tag. Statt die italienische Sonne zu genießen, folgten sie dem Unterrichtsprogramm, das ihr Si-Fu anleitete.

Lady-Sifu Petra bemerkte dazu: „Die ersten zwei Tage waren zwar sehr verwirrend für mich. Immer wieder wollte ich eine vertraute Bewegung anwenden, um mich sicher zu fühlen, aber die Unsicherheit wuchs damit nur. Doch ich ließ mich darauf ein. Bereits ab dem dritten Tag begann sich dann das Gefühl von Unsicherheit in ein Gefühl von Unbekümmertheit zu verwandeln. Am nächsten Tag fühlten sich auch Sifu Frank und unsere vier ToDais ähnlich erleichtert.“

Am Ende der sechs Unterrichtstage gab es dann Grund zur doppelten Freude im Hause Schäfer: Lady-Sifu Petra Schäfer wurde zum ersten weiblichen 6. Praktikergrad der WingTsun-Welt ernannt. Und auch Ehemann Sifu Frank Schäfer bestand seine Prüfung und darf sich als Meister in die Reihe der 7. Praktikergrade der EWTO einreihen.

Wir gratulieren den beiden zu ihrer großartigen Leistung und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg für ihre WingTsun-Aktivitäten!